DAB Bank Tagesgeld: 2,10% bis 20.000 Euro Anlagesumme

Mittwoch den 19.01.2011

Die DAB bank hat am 18.01.2011 ihr Tagesgeldangebot für Neukunden geändert. Jetzt winken Neukunden, die bis zum 31.02.2011 das DAB Bank Tagesgeldkonto eröffnen, Zinsen in Höhe von 2,10% p.a. bis zu einer Anlagesumme von 20.000 Euro (vormals 7.000 Euro). Einlagen oberhalb dieser Summe werden mit 0,50% p.a. verzinst. Wer also mehr als 20.000 Euro anlegen möchte, der ist mit einem zweiten Tagesgeldkonto besser beraten. Die Zinsgarantie der 2,10% gilt bis 31.03.2012.

Die DAB bank ist keine Tagesgeldbank, sondern eher ein Online Broker. Deshalb ist auch das Tagesgeldangebot an das DAB Depot gekoppelt. Beides kostet keine Grundgebühr und keine Kontoführungsgebühren. Wer das Depot aktiv nutzt und seine Wertpapierbestände auch zur DAB bank überträgt, wird von der DAB bank mit purem Gold belohnt. Je mehr man überträgt, desto schwere wird der Goldbarren. Bis zu 50 Gramm legt die DAB Bank in reinem Gold obendrauf. Die genauen Bedinungen sind auf der Webseite der DAB Bank nachzulesen.

Ein Kommentar schreiben: